Sonntag, 13. November 2011

Was soll damit geschehen?

Das hier ist besagtes Marmeladenglas, welches ewas auslief.

Kaputt ist das Glas nicht. und nun auch wieder fest zu. Was soll nun damit geschehen? Schaut nach Apfel-Kiwi-Marmelade aus. Und wie gesagt, an keiner Marmelade sind Zettelche von Wem und was es ist.
Die anderen Glaser sind nun wieder sauber. Vielleicht mache ich mir noch die Mühe sie zu beschriften. Gestern habe ich dann auch endlich einen neuen Schuhkarton bekommen, War gar nicht so einfach, einfach in Laden gehen, fragen und schon hat man ihn. Nein, die schmeißen sie Karton sofort nach Verkauf weg. Naja, wers glaubt wird selig, ob das gleich so geschiet.
Auf alle Fälle hab ich wieder einen aufgetrieben, und Kulinarisches somit wieder gut verpackt.

Getascht habe ich auch schon, das mache ich nachher noch in Post, hier ging es mir nur mal um die Marmelade. Würde das Paket dann morgen gern weiterschicken wollen.
LG
Sigrid

Kommentare:

filz-dochmal hat gesagt…

hallo sigrid,
vielen dank für deine mühe, ich denke, das glas sollte nicht mehr ins packet, generell finde ich sachen, die auslaufen und dann alles verkleben könnten, etwas schwierig.....
es wird nicht immer sehr sorgsam mit den packeten umgegangen, also kann dann auch leicht etwas kaputt gehen....und wir könnten dadurch auch etwas auf das gewicht achten ;) von dem packet natürlich......

grüße meike

Annette hat gesagt…

Vielen lieben Dank für deine Mühe. Ja, die Problematik mit den leckeren Marmeladen etc. ist echt doof. Ich freu mich immer, wenn ich was essbares im Paket finde, sehe aber natürlich auch das Problem mit dem Transport.
Lass dieses Glas bitte draußen und für die nächste Runde überlegen wir gemeinsam wie wir verfahren.

Sigrid hat gesagt…

Gut, ich entnehme es, trage es aus. Und das Paket kann morgen weiterreisen.
LG
Sigrid

Sigrid hat gesagt…

Sorry, ich schaffe es heute nicht emrh zur Post.
Wird heute im Büro doch wieder länger. :(
Und in die Postboxen passt es leider nicht rein.
Dabei hab ich es schon. Muss nur mal zur Post kommen.
LG
Sigrid